Weißenkirchen Herbst Panorama, © www.extremfotos.com

Erlebnisreiche Rahmenprogramme

Ganz im Westen tirtt sie ein und im äußersten Osten verabschiedet sie sich wieder: 286 Kilometer fließt die Donau durch Niederösterreich - es sind die wahrscheinlich kulturell vielseitigsten, landschaftlich schönsten, und kulinarisch ergiebigsten Kilometer des großen Stroms. Am Ufer reihen sich zahlreiche Beispiele prunkvoller Baukunst. Wer mit dem Schiff donauabwärts gleitet, erlebt im schönen Rhythmus Burgruinen wie Aggstein, prunkvolle Stifte wie Melk, Göttweig oder Klosterneuburg sowie feudale Barockschlösser wie Schloss Hof. Auch die Natur präsentiert sich am blauen Strom in prachtvoller Form - und zwar in unterschiedlichsten Facetten: Mal ursprünglich unberührt wie im Nationalpark Donau-Auen, dann wiederum kunstvoll gebändigt wie in den Stifts- und Schlossgärten oder in Gartenausstellungen. Eine andere Art von Gärten ist vor allem das Ziel von Gourmetreisenden: In den Rebgärten an der Donau wachsen einige der besten Weine der Welt.